Samstag, 4. Mai 2013

Lieber Schweinehund

ich habe dir den Kampf angesagt, das ist jetzt genau 5 Monate her. Leider hast du mich bezwungen. Nach 3 Monaten hast du es geschafft, mich zu besiegen. So kam es, dass ich wegen dir in nur 2 Monaten gute 8kg zugenommen habe, weil ich sehr maßlos war. Nach 2 Monaten dann das erste mal wieder auf die Waage und der große Schock.

Ich habe euch ja erzählt, dass ich mich Anfang März im Fitness angemeldet habe. Nur leider dauerte es erstmal 1,5 Monate bis ich überhaupt mal angefangen hab. Meinen ersten Personal Coach Termin musste ich aufgrund von der Arbeit absagen, dann hatten sie ewig keine Termine für mich (da ich viel Spätdienst habe und Termine nur abends gemacht werden) und alleine habe ich mich dann auch nicht hingetraut, wenn ich mich mit den Geräten nicht auskenne etc.
Vor 2 Wochen allerdings habe ich dann einen Termin bekommen, der wirklich super verlief und mir endgültig die Augen geöffnet habe. 43% Körperfett - HALLELUJA!!!!! Das heißt ich bestehe fast zur Hälfte aus Fett, na super. Mein Gewicht am Anfangstermin waren 106,6 kg. :( Ich war im Januar mal auf 95/96 runter -.-'
Nach 2 Wochen hartem Training, welches wirklich superviel Spaß bringt, hoffe ich dass es so weitergeht. Ich bin hochmotiviert. Es ist ein kleines Studio, daher ist auch nie so viel los, da ich mich schnell unwohl fühle wenn zu viele Menschen da sind.

Ich wärme mich mit 15min auf dem Crosstrainer auf. Habe dann 8 Geräte für Beine, Bauch, Schultern, Brust & Rücken auf denen ich jeweils 3x20 Wiederholungen mache. Die Gewichte liegen momentan zwischen 10 und 25kg.
Und am Ende geh ich dann nochmal 20-30 Minuten auf dem Crosstrainer. Insgesamt bin ich also immer mindestens 1,5h im Fitness, eher mehr.
In den letzten 2 Wochen war ich 6mal, da ich gerne 3x/Woche aufrecht erhalten möchte. Wenn mehr, dann mehr Aber 3x mindestens ist so mein Richtwert. Meine Fitnesstrainerin ist superlieb und hat mir einen eigenen Fitnessplan erstellt. Alle 5-6 Wochen machen wir den dann neu, bzw. überarbeiten/überprüfen wir ihn.

Das gute an der ganzen Geschichte: Nach 2 Wochen habe ich bereits wieder 2,2kg runter. Meine Waage zeigte mir heute morgen 104,4 kg an. Das hat mich so motiviert, dasss ich momentan wieder voller Kraft bin und hoffe, meinen inneren Schweinehund endlich zu besiegen.
Wenn ich die 100 geknackt habe, werde ich mich mit neuer Sportkleidung belohnen :)

Kommentare:

  1. oh das freut mich für dich! :)

    Klingt nach einem netten Fitnessstudio! :) Ich mag es auch nicht, wenn zu viele Leute da sind...

    Ich kämpfe auch hart mit meinem inneren Schweinehund, wir machen uns Gegenseitig das Leben schwer... ^^

    LG, Gretchen

    AntwortenLöschen
  2. Rauf geht es schnell, aber runter leider nur langsam.
    Das kenn ich.
    Gut, dass du wieder drin bist.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, habe gerade erst mit dem Diät-Bloggen angefangen und bin dabei auf deinen Blog gestoßen :) Immerhin hast du jetzt neuen Mut gefasst! Die Hoch und Tiefs (wobei es mir leider meistens eher vorkommt wie ein riesiges tief ? :/)kennt wohl jeder von uns und die packst du schon! :) Am besten wäre natürlich, wenn du dir neben deiner Trainerin noch eine andere moralisch schwerwiegendere Person zur Seite stellst? Eine Freundin bei der du dich z.B. verpflichtt fühlst hinzugehen um sie zu sehen? Und die auch nachhackt, wenn du mal nicht da warst :) Vielleicht findest du ja so jemanden oder hast eine Freundin, die auch mit dem Sport anfangen möchte (nicht, dass sie dir auf dem Laufband davon rennt! ;) ). Viel Erfolg weiterhin, vielleicht guckst du dir ja meinem Block auch mal an :)
    Lg, Lissi
    http://nichmehrlange.blogspot.de/

    AntwortenLöschen